Die TOP 10 der Si-Fi Filme/Serien
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
9/10
Platz 1

Under the Dome

Serie   Staffeln: 2 / Episoden: 26
Brittany Robertson, Mike Vogel, Aisha Hinds
   
Unsere
Bewertung
9/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 2

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Kinofilm  Länge: 162 Minuten
Sam Worthington, Zoë Saldaña, Sigourney Weaver
   
Unsere
Bewertung
7/10
Besucher
Bewertung
9/10
Platz 3

Alien 3

Kinofilm  Länge: 114 Minuten
Sigourney Weaver, Charles Dance, Charles S. Dutton
   
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 4

PLANET DER AFFEN: Revolution

Kinofilm  Länge: 0 Minuten
Gary Oldman, Andy Serkis, Terry Notary
   
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 5

The Man from Earth

Kinofilm  Länge: 87 Minuten
David Lee Smith, Tony Todd, Annika Peterson
   
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 6

Falling Skies

Serie   Staffeln: 4 / Episoden: 42
Noah Wyle, Moon Bloodgood, Will Patton
   
Unsere
Bewertung
7/10
Besucher
Bewertung
9/10
Platz 7

Lucy

Kinofilm  Länge: 89 Minuten
Scarlett Johansson, Morgan Freeman
   
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 8

The Purge: Anarchy

Kinofilm  Länge: 103 Minuten
Frank Grillo, Carmen Ejogo, Zach Gilford
   
Unsere
Bewertung
7/10
Besucher
Bewertung
8/10
Platz 9

Fringe

Serie   Staffeln: 5 / Episoden: 100
Anna Torv, Joshua Jackson, John Noble
   
Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
7/10
Platz 10

Life on Mars

Serie   Staffeln: 1 / Episoden: 17
Jason OMara, Michael Imperioli, Harvey Keitel
   

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Unsere
Bewertung
8/10
Besucher
Bewertung
0/10
Fehler melden
Bewerte diesen Film:

1/102/103/104/105/106/107/108/109/1010/10

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Orginaltitel: X-Men: Days Of Future)

Der vierte Teil des Franchises ist für den 22. Mai 2014 angekündigt. Angelehnt an den Comic von 1981 geht es in dem Film um Zeitreisen. Regisseur Bryan Singer setzt mit dieser Verfilmung sowohl X-Men 3, als auch X-Men: Erste Entscheidung fort. Die Handlung ist noch weitgehend unbekannt, jedoch steht fest, dass, anders als in der Comicvorlage, Wolverine in die Vergangenheit reist, um zusammen mit den jüngeren Versionen von Professor X und Magneto die Zukunft vor einer großen Bedrohung in Form der mutantenjagenden Riesen-Roboter Sentinels zu retten.

Kurzbeschreibung:
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, die Fortsetzung von X-Men: Erste Entscheidung, basiert auf der Comic-Storyline Days of Future Past der Reihe The Uncanny X-Men. Diese spielt in einer dystopischen Zukunft, in der Mutanten in Internierungscamps gefangengehalten werden und die Erde von den Sentinels beherrscht wird. Unter den Inhaftierten ist auch Wolverine. Es gelingt ihm, durch die Zeit zu reisen, um zu versuchen, den Verlauf der Geschichte zu ändern.
 
Kinofilm  Länge: 0 Minuten        
Land/Jahr: USA, 2014;               Kinostart: 22.05.2014
Regie: Bryan Singer
Handlung:
Zum Inhalt des Films ist bisher bekannt, dass er eine Zeitreisekomponente beinhalten soll und es zu einem Treffen der beiden X-Generationen kommen wird. Wolverine (Hugh Jackman) reist mit einer Warnung in die Vergangenheit zurück, um die jungen Versionen von Magneto und Professor X vor einer tödlichen Bedrohung für alle Mutanten zu warnen.


Werbeblock oder sonstiges
Quellenangaben:
Wikipedia, Filmjunkies.de, moviepilot.de